Sie sind hier: Startseite > Nachrichten-Archiv > 2019 > 2019-10-06 Kunst und Geschichte im Heimatmuseum

2019-10-06
Kunst und Geschichte im Heimatmuseum

Heimat- und Geschichtsverein und Münsterer Künstler nutzen Synergieeffekte

Kunst und Geschichte heißt es ab dem 6. Oktober im Münsterer Heimatmuseum. Münsterer Künstler stellen unter dem Motto „Kunst in der Mühle – Skulpturen, Pixel & Pigmente“ im oberen Saal des Heimatmuseums in der Bahnhofstraße ihre Werke aus. Im Eingangsbereich und im Café des Museum ist für Geschichtsinteressierte die Dauerausstellung geöffnet. „Wir nutzen die Synergieeffekte, die das Museum zu bieten hat“, so Kai Herd, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins (HGV). Dort wo bis zum 1. September die Handwerks-Utensilien zu sehen waren, stehen zur Zeit noch leere Stellwände. Aber die 12 ausstellenden Künstler werden diese Wände bis zur Vernissage am 6. Oktober um 14 Uhr mit ihren Werken füllen.

Nochsind die Ausstellungsflächen leer

Noch sind die Stellwände leer. Bis zur Vernissage am 6. Oktober werden sie vom Münsterer Künstlern mit Leben erfüllt. Dann erscheint das Heimatmuseum einmal in einem ganz anderen Licht.

Wen die Kunst oder die Geschichte durstig machen, der kann im Café des HGV bei einer Tasse Kaffee und einem Stück selbst gebackenen Kuchen herrlich entspannen.
Die Kunstausstellung ist bis zum 10. November 2019 an jedem Sonntag von 14 - bis 17 Uhr geöffnet. Den Kaffeegenuss beim HGV gibt es allerdings nur am 6. Oktober und am 3. November. Aber auch ohne Stärkung im HGV-Café lohnt sich der Besuch bei den Künstlern der Gersprenzgemeinde.

Powered by CMSimple and CMSimple_XH | Template by CMSimple modified 2014 by Ernst-Peter Winter | Login