Herzlich willkommen in Münster (Hessen), auf den Internetseiten des Heimat- und Geschichtsvereins Münster e.V.


Kindheitserinnerungen bei Kaffee und Kuchen

Schuljahrgang 1950/51 besucht das Heimatmuseum

Margarete Elster (ganz links) führt den Schuljahrgang 1950/51 gekonnt durch die Ausstellung. Foto: Peter Waldmann
Margarete Elster (ganz links) führt den Schuljahrgang 1950/51 gekonnt durch die Ausstellung. Foto: Peter Waldmann

Das Heimatmuseum des Heimat- und Geschichtsvereins (HGV) in Münster hatte kürzlich besondere Gäste. Der Münsterer Schuljahrgang 1950/51 hatte sich angesagt, um in einer mittwöchlichen Sonderführung die Ausstellung „Kindheit im 20. Jahrhundert“ zu besichtigen. Der HGV organisierte zudem noch eine Kaffee- und Kuchentafel im Museumscafé. Mit der Leiterin des HGV-Arbeitskreises „Zeitgeschichte“, Margarete Elster, war auch eine kompetente Führerin durch die Ausstellung vor Ort. Die ausgestellten Exponate und die vielen Bilder wurden ausgiebig in Augenschein genommen. Elsters Erläuterungen – garniert mit eigenen Erlebnissen – fanden bei den ehemaligen Schülerinnen und Schülern ein offenes Ohr.

Im Museumscafé wurde die muntere Schar von der HGV-Vorsitzenden Patricia Bombala begrüßt. Bei Kaffee und Kuchen ließ es sich für die Jahrgangsmitglieder trefflich über die gemeinsame Schulzeit plaudern.

Der HGV steht einer Wiederholung solcher Sonderführungen für weitere Schuljahrgängen offen gegenüber. Bei Interesse bitte bei Margarete Elster, Tel. 06071-34411, anrufen.

Die nächste reguläre Öffnung des Heimatmuseums ist am 7. Juli 2024.

 

 

Letzte Bearbeitung: